Home

 

3 – 2 – 1 auf geht's!

Wir freuen uns auf ein tolles Event mit Euch zugunsten unserer Notfellchen.

Klickt einfach auf das Bild, um das PDF runterzuladen.

 

 

Plakat_Event_2016_Final_A4_rgb  Infoblatt_Natur_pur_A4_rgb

 


 

Ein toller Artikel über Horst Klank

 

Letzten Winter beschloss Horst Klank, Vereinsmitglied und Adoptant von einem Samojeden-Geschwisterpärchen von uns, sein aktives Musher-Leben ausklingen zu lassen. Wer ihn kennt und weiß, wieviel Herzblut von ihm darin steckt, der kann lebhaft nachempfinden, dass das kein leichter Schritt für Horst war.

Dieser Artikel ist mit soviel Empathie geschrieben, den muss man einfach lesen. Ganz großartig.

Den Musher-Event 2014 werden wir nie vergessen. Das war das absolut Highlight in unserer Vereinsgeschichte. Und wir sind echt stolz, dass Teilnehmer von damals den Kontakt halten und auch zu Trainingszwecken Horst besuchen. Es war also nicht nur für uns etwas ganz besonders, es wurde auch von den Teilnehmern so empfunden.

Ein unbeschreiblich tolles Wochenende. Nochmals Danke dafür an Carmen und Horst Klank.

http://www.faktor-magazin.de/das-rennen-gegen-die-zeit/


203_Zoltan_ZG_StartseiteSPENDENAUFRUF FÜR ZOLTAN

Wir können das Glück kaum fassen, dass Zoltan so schnell eine Familie in Deutschland gefunden hat. Zu seiner Geschichte: Ende Januar 2016 wurde mit einem Schrotgewehr auf ihn geschossen und auch mit dem Gewehr auf seinen Rücken eingeschlagen. Er kam unter Schock in die Klinik. Er wurde sofort notoperiert. Er ist noch teilweise gelähmt, aber die Tiefensensibilität ist vorhanden, so dass er es wieder lernen kann zu laufen. Das linke Hinterbein benutz er inzwischen auch schon wieder. Auch den Kot- und Urinabsatz kann er inzwischen wieder kontrollieren. Er hat in den letzten Wochen riesige Fortschritte gemacht.
Auf die Familie kommt verständlicherweise nun viel Arbeit und einiges an Kosten auf sie zu. Sei es, dass ein Rolli angeschafft werden muss, Expander für's Training und und und Wasserlaufband – alles das kostet Geld, womit wir Zoltans Familie nicht alleine lassen wollen.
Sie fliegen sogar selbst nach Zypern, um ihn von dort nach Hause zu holen.

Wenn viele etwas geben, dann bewirkt man richtig Großes.

Wer Zoltan und seiner Familie helfen möchte kann dies hier auf unserer Homepage direkt über den Spenden-Button erledigen oder per Überweisung auf unser Konto unter dem Stichwort Zoltan, Samojeden-Nothilfe e.V.

IBAN: DE71 5465 1240 0004 9385 69

BIC-Code: MALADE51DKH

Wie danken Euch jetzt schon jetzt ganz herzlich.


Kaufen und spenden in einem, ohne Zusatzkosten!

 

boost-projekt Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Hier können Sie uns aktiv unterstützen: Wenn Sie über diesen Link im Internet shoppen gehen, dann fließt der Samojeden-Nothilfe e.V. automatisch ein anteiliger Betrag zu, ohne dass Sie irgendetwas dazu steuern müssen.

Kaufen und spenden in einem, ohne Zusatzkosten. Ganz easy!

 


 

Ich warte schon so lange auf unsere Familie. Werde ich denn etwa übersehen?

 

044_Mir_ZG_StartseiteMIR

Update: 08.07.2015

Erkennt ihr mich noch, ich bin es Mir! Ich lebe jetzt schon seit einigen Monaten auf meiner Pflegestelle in der Hoffnung, dass ich bald mein eigenes zu Hause finde! Ich bin ein schon ruhiger Kuschelbär der es liebt beschmust und verwöhnt zu werden! Mein Pflegefrauchen sagt ich bin ein ganz toller Junge, total unkompliziert und ich liebe auch Samtpfötchen! Wer kann mir meinen Wunsch erfüllen, der melde sich doch bitte bei Katharina!

---------------------------------------------------------------------

Mir – auch auf der Suche nach einem Zuhause

Ich bin ein Kumpel von Otso und wurde im Juni 2005 geboren. Auch ich bin kastriert. Mit Menschen und auch Kindern bin ich ein Traum. Tierärzte hingegen sind gar nicht meine Wellenlänge. Da kann ich mich echt aufführen. Zu einer Hündin kann man mich gut vermitteln, bei Rüden entscheidet mal wieder die Sympathie. Wer mir ein Zuhause schenken möchte, meldet sich bitte bei

katharina.laner@samojeden-nothilfe.de